Steißbeinfistel behandeln mit & ohne OP

Eine Steißbeinfistel wird normalerweise durch eingewachsene Haare im Bereich der Gesäßfalte hervorgerufen. Die eingewachsenen Haare sorgen für eine Entzündung im Unterhautfettgewebe – hieraus entstehen nach und nach kleine Gänge und Hohlräume unter der Haut. Eine stadiengerechte Versorgung mit sanften Behandlungsmethoden entfernt einen Sinus pilonidalis zuverlässig und minimiert das Risiko einer wiederauftretenden Steißbeinfistel (Rezidiv). Dr. med. Bärtl ist erfahrener Experte für die sichere Behandlung der Steißbeinfistel in Nürnberg. In seiner Praxis behandelt er Patienten aus ganz Deutschland.

  • Dr. Bärtl behandelt Steißbeinfisteln ausschließlich minimal-invasiv und ohne große OP
  • Schonende und moderne Behandlung mit und ohne Laser
  • Auswahl des Behandlungsverfahrens erfolgt individuell und abhängig vom Stadium der Steißbeinfistel
  • Ambulanter All-in-One-Termin in Nürnberg, auch für überregionale Patienten
  • Notfallbehandlung bei akuten Steißbeinfisteln kurzfristig möglich

Wann ist eine Steißbeinfistel OP notwendig?

Ein Sinus pilonidalis sollte immer von einem Experten begutachtet werden. Eine stadiengerechte Behandlung ist auch dann wichtig, wenn nur leichte Beschwerden bestehen oder es sich um eine blande Form handelt. Denn eine Steißbeinfistel entzündet sich in der Regel früher oder später und kann dadurch größer werden. Damit einher gehen dann auch verschiedene Beschwerden. Auch eine Chronifizierung der Fistel ist möglich. Eine möglichst rasche Kontaktaufnahme und Abklärung ist darum sinnvoll. In der modernen Chirurgie gibt es unterschiedliche, schonende Behandlungen.

Operation einer Steißbeinfistel
Steißbeinfistel Spezialist Dr. Bärtl - Proktologie Nürnberg

Dr. Klaus Bärtl – Ihr Spezialist in Nürnberg

Dr. med. Klaus Bärtl ist seit über 15 Jahren in der Chirurgie tätig. Seinen Schwerpunkt hat er bereits früh auf die Proktologie gelegt und sich seitdem kontinuierlich auf dem Gebiet weitergebildet. Über 6 Jahre war er in der, auf die Behandlung der Steißbeinfistel hoch spezialisierten, Proktologischen Praxis in München bei Dr. Hofer tätig und hat viel Erfahrung gesammelt. Mit über 3.000 durchgeführten Sinusoperationen ist er ein Spezialist auf dem Gebiet der Steißbeinfistel-Behandlung. Mit Empathie, modernen Therapien und großer Erfahrung behandelt Dr. Bärtl Patient:innen vor Ort in Nürnberg.

Dr. med. Klaus Bärtl
Viszeralchirugie & Proktologie

Diagnose mittels Ultraschall: Sichere Steißbeinfistel-Behandlung

Eine sichere Diagnose ist entscheidend für die Wahl der Therapie. Da die Fistel unter der Hautoberfläche liegt, können die genauen Ausmaße des Fistelgangs und einer Fistelhöhle am besten mit dem Ultraschall bestimmt werden. Bei der chirurgischen Therapie einer Steißbeinfistel gilt für uns: So wenig wie möglich, so viel wie nötig. Darum klärt Dr. Bärtl mittels Ultraschall vor jeder Behandlung ab, wie ausgeprägt die Fistel tatsächlich ist. Durch dieses Verfahren vermeiden wir unnötig große Eingriffe und invasive Therapien. Sobald die Größe der Fistel abgeklärt wurde, berät Sie Dr. med. Bärtl zum weiteren Vorgehen.

Dabei sind Sie bei unserem Experten vor Ort in sicheren Händen. Das Gespräch sowie die Untersuchung finden in entspannter und diskreter Atmosphäre statt.

Ultraschall Behandlung

Akute Steißbeinfistel – Notfallbehandlung in Nürnberg

Notfallbehandlung einer Steißbeinfistel in Nürnberg

Dr. Bärtl versorgt den akuten Sinus pilonidalis, indem er den Abszess vorsichtig öffnet. Dies verhindert einerseits die Vergrößerung der Fistel und lindert zum anderen den Druckschmerz. Die akute Entzündung klingt in den folgenden zwei bis drei Tagen ab und der Fistelgang kann nach etwa 2-3 Wochen minimal-invasiv, auch unter Zuhilfenahme eines Lasers, behandelt werden. Die verschiedenen Techniken finden Sie hier.

In unserer Praxis in Nürnberg sind wir auch bei Notfällen für Sie da!

Da eine akut entzündete Steißbeinfistel mit starken Schmerzen einhergehen kann, wählen viele Patienten den Weg in eine Notfalleinrichtung, wo dann häufig die entzündete Steißbeinfistel sehr großzügig ausgeschnitten wird. Diese auch als „Metzgermethode” oder Butchercut beschriebene OP Technik hinterlässt meist sehr große Wunden, die über mehrere Monate abheilen müssen und zu langen Ausfallzeiten führen. Diesen Eingriff und die Folgen daraus möchten wir vermeiden und ist durch unser Vorgehen zu umgehen.

Behandlungsmöglichkeiten bei Steißbeinfisteln

Abhängig vom Befund bzw. dem Stadium gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, eine Steißbeinfistel zu behandeln. In unserer Praxis hat sich Dr. med. Bärtl auf minimal-invasive Techniken spezialisiert. Auf diese Weise wird das umliegende Gewebe im Bereich der Gesäßfalte bestmöglich geschont. Gleichzeitig sinkt das Risiko für ein Rezidiv durch die gründliche Entfernung der Fistel.

Dr. Bärtl arbeitet hier nach dem Grundsatz: So viel wie nötig, so wenig wie möglich. Alle Operationen können unter lokaler Betäubung durchgeführt werden. Dabei entstehen lediglich sehr kleine Wunden.

Im folgenden Teil beschreiben wir Ihnen überschaubar die vier Methoden, die wir in unserer Praxis zur Behandlung einer Steißbeinfistel anwenden. Wenn Sie sich weitere Informationen zum Krankheitsbild und zur Behandlung wünschen, beraten wir Sie gerne in unserer Sprechstunde. Umfangreiche Informationen finden Sie in der Deutschen S3 Leitlinie.

Behandlung einer Steißbeinfistel
Pit PickingLaser-Pit Picking (LPP)Minimal-invasive FistulektomieLaser OP – LAPS Procedure

Pit Picking

Beim Pit Picking werden die deutlich sichtbaren, veränderten Haarwurzeln – die so genannten Pits – entfernt. Die Pit Picking Operation dauert etwa 15 Minuten und kann ambulant unter lokaler Betäubung durchgeführt werden.

Das Pit Picking hat in der Behandlung von Steißbeinfisteln eine lange Tradition. Dr. med. Bärtl wendet dieses Verfahren gerade bei kleinen und oberflächlichen Fisteln an, da hier durch den kleinstmöglichen Eingriff sehr gute Ergebnisse und Aussicht auf Heilung zu erzielen ist. Bei tiefgreifenderen oder ausgeprägten Fisteln sind andere Techniken zu empfehlen, da hier das Risiko auf ein Rezidiv um vieles niedriger ist.

Laser Pit-Picking (LPP)

Nach langer Entwicklung kann Dr. Bärtl nun auch eine neue Technik der Steißbeinfistel-Behandlung anbieten. Dabei kommt der Laser zum Einsatz. Dieser Eingriff wird als „Laser Pit Picking (LPP)“ bezeichnet und ist nun sicher etabliert und kann mit dem üblichen Ablauf als weiteres Verfahren zum Kampf gegen Steißbeinfisteln in minimal-invasiver Technik angeboten werden. Dabei kommen keine Messer oder Schnitte mehr zum Einsatz. Die Pits werden durch eine speziell nach vorne abstrahlende Lasersonde ermöglicht. Die Pits und die Fistel darunter können auf diese Weise sehr schonende entfernt werden.

Minimal-invasive Fistulektomie – mit und ohne Laser

Die minimal-invasive Fistulektomie mit oder ohne Laser kommt bei fortgeschrittenen Steißbeinfisteln zum Einsatz. Dabei besteht eine tiefgreifende Fistel, die sich, von den Pits ausgehend, entlang der Tiefe der Gesäßfalte nach oben oder in Richtung After ausbreiten kann. Meist findet sie dann Anschluss nach außen durch eine zweite äußere Öffnung. Die Fistelgänge und Höhlen sind dabei mit Haaren und entzündlichem Fistelgewebe gefüllt und können starke Schmerzen sowie wiederkehrende Entzündungsschübe verursachen. Bei einer chronischen Steißbeinfistel bilden sich immer wieder Entzündung in der Fistelhöhle.

Bei der Fistulektomie wir über eine oder zwei kleine Öffnungen die Fistel unter der Haut entfernt. Die Öffnungen werden so klein wie nur möglich gewählt. Das wichtige dabei ist, dass die verursachenden Pits, die Fistel als Folge der chronischen Infektion und die sekundäre Öffnung entfernt werden. Somit hat man ein vergleichbares Ergebnis zu einem großen Eingriff, nämlich die vollständige Entfernung der Fistel, jedoch mit einem minimalen Gewebetrauma. Dr. med. Bärtl arbeitet hier mit dem Laser. Auf diese Weise erhalten Patienten eine präzise Behandlung der Fistel und die Heilungszeit wird deutlich verkürzt.

LAPS Procedure (Laser Ablation of Pilonidals Sinus)

Beim LAPS-Procedure werden Pits zunächst wie beim Pit Picking ausgestanzt. Anschließend wird die Fistel von Haaren und Fistelgewebe gereinigt. Nun führt Dr. Bärtl eine dünne Lasersonde in den Fistelgang bzw. die Fistelhöhle vor. Durch die zielgerichtete Energie des Laserlichts werden das Fistelgewebe, die innere Fistelwand sowie Bakterien zerstört und abgetragen. Während dieses Vorgangs wird der Fistelgang verschlossen und vernarbt im Rahmen der Abheilung meist komplikationslos. Dieses Verfahren ist die modernste und zugleich schonendste Methode der Steißbeinfistel-Behandlung. Sie wird erst seit wenigen Jahren durchgeführt und erste Ergebnisse zeigen sehr gute Ergebnisse bei niedrigen Rezidivraten.

Das spricht für uns

Icon Langjährige Erfahrung

Langjährige Erfahrung

Icon Schwerpunkt Steißbeinfistel-Behandlung

Schwerpunkt Steißbeinfistel-Behandlung

Icon Emphatisches Team

Empathisches Team

Icon Geringe Wartezeiten in der Praxis

Geringe Wartezeiten in der Praxis

Icon Schonende Laser-Behandlung

Schonende Laser-Behandlung

Icon Moderne Praxisräume und entspannte Atmosphäre

Moderne Praxisräume und entspannte Atmosphäre

Das spricht für uns

Icon Langjährige Erfahrung

Langjährige Erfahrung

Icon Schwerpunkt Steißbeinfistel-Behandlung

Schwerpunkt Steißbeinfistel-Behandlung

Icon Emphatisches Team

Empathisches Team

Icon Geringe Wartezeiten in der Praxis

Geringe Wartezeiten in der Praxis

Icon Schonende Laser-Behandlung

Schonende Laser-Behandlung

Icon Moderne Praxisräume und entspannte Atmosphäre

Moderne Praxisräume und entspannte Atmosphäre

Vorteile der minimal-invasiven Techniken

Minimal-invasive Operationen haben verschiedene Vorteile gegenüber großen OPs. In nahezu allen Fällen wendet Dr. Bärtl diese Art der operativen Behandlung an, um Steißbeinfisteln in chronischer und akuter Form zu behandeln.

  • Kürzere Heilungsdauer
  • Patienten sind schneller wieder fit
  • Weniger post-operative Schmerzen
  • Schnelle Rückkehr zu Sport- & Freizeitaktivitäten
  • Schnelle Rückkehr in den Job – auch bei sitzender Tätigkeit
  • Geringeres Risiko für Rezidive

Anreise & Ablauf der Behandlung

Unsere Praxis liegt sehr verkehrsgünstig Am Stadtpark 2 in Nürnberg (Google Maps) gelegen. Die U-Bahnstation Rennweg (Nürnberger Verkehrsbetriebe) liegt auf der anderen Straßenseite. Damit sind Sie in drei Haltestellen beim Hauptbahnhof Nürnberg und in fünf Stationen beim Flughafen Nürnberg, ohne Umsteigen. Für Anreisende mit dem eigenen PKW befindet sich eine Tiefgarage im Haus. Bitte beachten Sie, dass Sie auf dem Rückweg einen Fahrer mitbringen sollten.

Dr. Bärtl behandelt als Experte für die Steißbeinfistel auch überregional und international anreisende Patient:innen. Unsere Praxis ist auf die Behandlung von Patient:innen mit längerer Anreisewegen gut vorbereitet. Denn wir haben unsere Prozesse so angepasst, dass wir Aufklärungsgespräch und Operation innerhalb eines Tages durchführen können und die/der Patient:in nach der Behandlung direkt nach Hause fahren kann – ohne Klinikaufenthalt.

Als Patient:in, die/der von weiter weg anreist, stellen wir zunächst einen E-Mail-Kontakt her. Dabei bitten wir Sie auch um Bildmaterial der jeweiligen Stelle, um bereits im Vorfeld mögliche OP-Methoden mit Ihnen abklären zu können. Gerne senden wir Ihnen bereits Infomaterial zu und klären auch die Nachsorge mit Ihnen ab.

Wir informieren Sie umfassend zum Ablauf der OP, sodass Sie sich am Tag des Eingriffs sicher fühlen. Nach der Operation findet ein wöchentlicher Austausch mit Dr. Bärtl statt. Auch hier können Sie unkompliziert Bilder der OP-Stelle senden oder eine Videosprechstunde via jameda buchen. Auf diese Weise ermöglichen wir auch überregionalen und internationalen Patient:innen eine umfassende Versorgung.

Typische Symptome und Ursachen des Sinus pilonidalis

Von einer Steißbeinfistel sind statisch gesehen vor allem junge Männer betroffen. Im Rahmen seiner langjährigen Tätigkeit hat Dr. Bärtl jedoch auch viele Frauen mit einer Steißbeinfistel erfolgreich behandelt. Die Erkrankung kann demnach sowohl Männer als auch Frauen betreffen und niemand muss sich für die Erkrankung schämen.

Durch Reibung wachsen Haare in veränderten Haarwurzeln im Bereich der Gesäßfalte ein – so genannte Pits entstehen. Als weitere Ursache erhöht langes Sitzen das Risiko für die Ausbildung einer Fistel zusätzlich. Zu Beginn sind Patienten meist beschwerdefrei und haben keinerlei Schmerzen oder andere Symptome – diese treten erst auf, wenn ein akuter Abszess entsteht. Symptome, die auf eine Steißbeinfistel hindeuten sind unter anderem:

  • Im Anfangsstadium kleine Öffnungen (Pits)
  • Juckreiz
  • Schmerzen
  • Schwellungen
  • Tastbare Verhärtung
  • Rötung des Gewebes
  • Austritt von eitriger oder blutiger Flüssigkeit
  • In seltenen Fällen Fieber
Steißbeinfistel Behandlung

Gut zu wissen: Schmerzen am Steißbein deuten nicht direkt auf eine Fistel hin.

Steißbeinfistel selbst behandeln

Warme Wickel, Zugsalbe und Knoblauch sind nur einige der Hausmittel, die bei einer Steißbeinfistel helfen sollen. Leider lässt sich eine Steißbeinfistel jedoch nur im Rahmen einer OP dauerhaft entfernen. Verschiedene Hausmittel können die Beschwerden zwar kurzzeitig lindern, lösen die Wurzel des Problems jedoch nicht. Manche Anwendungen können zudem Hautreizungen verursachen und die Schmerzen verschlimmern.

Darum gilt stets: Bei ersten Anzeichen einer Steißbeinfistel sollten Sie direkt einen Termin beim Experten Dr. Bärtl vereinbaren. Schamgefühle sind hier an der falschen Stelle – wir behandeln Sie umfassend und gewebeschonend. Notaufnahmen können diese Versorgung in der Regel nicht bieten, sondern schneiden den Sinus pilonidalis großzügig aus. Daher halten wir in unserer Praxis stets Notfall-Termin für akute Abszesse vor. Kontaktieren Sie uns gerne direkt über das Kontaktformular.

Heilungsverlauf nach der Steißbeinfistel-OP

Der Heilungsverlauf nach der Operation mit minimal-invasiven Methoden ist sehr viel kürzer als nach großen OPs, wie sie häufig unter Vollnarkose durchgeführt werden. Patient:innen sind abhängig vom Beruf und Ausprägung der Fistel zunächst 3-14 Tage krankgeschrieben. Nach einer Steißbeinfistel-OP bleiben Wunden auf der Hautoberfläche zurück. Diese sollten regelmäßig gereinigt werden. So lässt sich eine Infektion verhindern. Schmerzen sind dank der schonenden Methode gering und bessern sich meist innerhalb von 5-7 Tagen – abhängig von der Größe der Fistel. Leichte Schmerzmittel wie Ibuprofen sind fast immer ausreichend, um die Beschwerden effektiv zu unterdrücken.

Nach einer Steißbeinfistel-OP haben viele Patient:innen die Sorge, den Heilungsverlauf durch falsche Verhaltensweisen negativ zu beeinflussen. Dabei ist es ausreichend, wenn Sie auf Ihren Körper hören – eine spezielle Schonung ist nicht notwendig. Solange keine Beschwerden auftreten, machen Sie nichts falsch. Durch die Krankschreibung nach der Operation ermöglichen wir unseren Patient:innen jedoch eine Erholung und Entlastung des operierten Gebietes. Den Druckverband dürfen Sie am Tag nach OP entfernen. Nach etwa 2-6 Wochen ist die Wundheilung abgeschlossen. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Praxis oder auf unserer Seite zum Heilungsverlauf.

Wichtig: Prüfen Sie die Wunde wöchentlich auf einwachsende Haare. Diese stellen das größte Risiko für eine erneute Steißbeinfistel oder eine Wundheilungsstörung dar. Mit einer Pinzette können die Haare von einer nahestehenden Person vorsichtig entfernt werden. Achten Sie auch auf lose Haare im operierten Bereich. Alternativ können Sie auch gerne in unsere Praxis kommen – wir helfen gerne!

In unserer Praxis ermöglichen wir eine digitale Nachbetreuung – auf diese Weise können wir auch weiter entfernt wohnende Patient:innen sicher versorgen.

Rezidive nach einer Steißbeinfistel behandeln

In unserer Praxis behandeln wir auch Rezidive – also Situationen, in denen bereits eine großflächige Operation durchgeführt wurde, nun jedoch erneut eine Fistel besteht. Dabei wählt Dr. Bärtl die Behandlungsmethode abhängig von der Ursache des Rezidivs sowie der vorangegangenen Behandlung. Wann immer möglich, behandelt er chronische Entzündungen und akute Beschwerden minimal-invasiv mit dem Laser. Auch bei komplizierten Fällen ist Dr. Bärtl erfahrener und kompetenter Ansprechpartner.

Gut zu wissen: Auch Patient:innen, die bereits operiert wurden, können oftmals mittels Fistulektomie bzw. LAPS Procedure operiert werden.

Ihr All-in-One Termin im Sinus Center

Im Sinus Center bietet wir Ihnen die Behandlung Ihrer Steißbeinfistel an einem Tag an, wir nennen es den All-in-One Termin. Dieses Angebot ist besonders praktisch für Patient:innen, die eine lange Anreise haben, da keine separaten Vorabtermine erforderlich sind. Bei dieser Option verzichten Sie auf eine Bedenkzeit und die Möglichkeit, eine zweite Meinung einzuholen. Patient:innen aus der näheren Umgebung bevorzugen es oft, die Untersuchung und das Aufklärungsgespräch separat vor der eigentlichen Behandlung durchzuführen.

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass die online buchbaren Termine ausschließlich für Sprechstunden vorgesehen sind. Für einen All-in-One OP-Termin ist ein vorheriger telefonischer oder E-Mail Kontakt notwendig, um alle Details zu Ihrer Behandlung sorgfältig zu planen. Dies stellt sicher, dass wir den Tag Ihrer Behandlung optimal nach Ihren Bedürfnissen gestalten können.

Unser Ziel ist eine umfassende und rasche Versorgung unserer Patient:innen. Auf unserer Seite finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Sinus pilonidalis, so dass Sie sich bereits im Vorfeld sehr gut über Ursache, Behandlung und Nachsorge informieren können. Offene Fragen klären wir dann am Tag der OP oder im Vorfeld per E-Mail über unser Kontaktformular.

Ihre Vorteile:

  • Untersuchung mittels Ultraschall & anschließende OP am selben Tag
  • Nur 1 Termin notwendig
  • Online-Unterstützung bei der Nachsorge
  • Kein Krankenhausaufenthalt, keine Vollnarkose

Sinus-Center
Patientenbewertung

konstantin volmer
konstantin volmer
29 April 2024
Ich bin heute extra drei Stunden angereist, um meinen Sinus Pilonidalis Rezidiv behandeln zu lassen und ich das hat sich definitiv gelohnt. Die Ärzte in meiner Gegend stellten die Exzesion, also das großzügige Herausschneiden als alternativlose Lösung dar, aber schon die Website von Dr. Bärtl hat hier bessere Aufklärungsarbeit geleistet als die meisten Ärzte in meiner Region. Die Behandlung lief sehr schnell als "all in one Termin" und sowohl Dr. Bärtl als auch seine Helferin vor Ort waren extrem freundlich und kompetent, sodass man sich in guten Händen wusste. Trotz der vielen Patienten wird sich ausreichend Zeit genommen und die Behandlung war kein bisschen unangenehm. Es wird auch viel Wert darauf gelegt, über die korrekte Nachsorge aufzuklären, um ein erneutes Rezidiv vorzubeugen. Zusammenfassend kann ich diese Praxis im Bezug auf Sinus Pilonidalis ohne Einschränkung weiterempfehlen.
Alexander Ludwig
Alexander Ludwig
29 April 2024
Alles in Allem einfach nur genial! Sehr schnelle Antworten auf Terminanfrage sowie ein sehr zeitnaher Termin. Die Praxis ist gut organisiert und sehr freundlich. Auch der OP-Ablauf und die dazugehörige Aufklärung sind ein absoluter Traum. Ebenso Fragen und Nachkontrollen per Mail (aufgrund langer Anreise) werden schnell, präzise und problemlos beantwortet. Dies war die zweite OP für meine Steißbeinfistel (zuvor bei einem Unfallchirurg). Daher habe ich zumindest einen Vergleich. Hier merkt man, dass sich wirklich Gedanken gemacht werden und eine möglichst kleine Wunde zu schaffen an oberster Stelle steht. Besonders die gute Aufklärung und Beantwortung der Fragen mit Skizzen etc. war für mich sehr positiv überraschend. Man merkt wirklich die enorme Erfahrung und Kompetenz von Dr. Bärtl. Daher kann ich Dr. Bärtl und seine Praxis wirklich nur empfehlen! Die eventuell lange Anreise lohnt sich wirklich.
Manuel Bauer
Manuel Bauer
24 April 2024
Nun ist meine OP der Steißbeinfistel knapp 1 Jahr her....Und ich bin einfach begeistert und unendlich dankbar, was Dr. Klaus Bärtl und sein Team geleistet haben👏👏👏....!! Leider hatte ich diese Steisbeinfistel über mehrere Jahre....Da ich unter "Chronischer Angststörung" leide und mir immer wieder gesagt wurde, dass es nur die Möglichkeit mit einer OP in Vollnarkose gibt, wo man das betroffene Gewebe weitläufig entfernt....Durch meine Erkrankung war somit eine OP mehr als schwierig.....! Im Nachhinein muss ich meiner Erkrankung "dankbar" sein, denn nur so wurde ich auf Dr. Bärtl aufmerksam. Hatte 2 Termine in der Praxis und hatte dank Dr. Bärtl kaum Angst vor der Entfernung der Fistel! Die Entfernung war mehr als schonend. Dabei wirkte Dr. Bärtl sehr beruhigend, was mir sehr geholfen hat! 90 Minuten Autofahrt (einfach) haben sich hierfür mehr als gelohnt! Seit einem Jahr hab ich keinerlei Probleme mehr..... Ich hoffe, dass ich Dr. Bärtl und sein Team "nicht wieder brauche". Doch sollte so eine Fistel irgendwann wieder kommen, weiß ich gleich, wo ich mich melden "muss"👏👏....!! Auch die Nachbehandlung per Mail war top! Herzliche Grüße aus Kulmbach Manuel Bauer
Michelle Bill
Michelle Bill
18 April 2024
Ich kann Herrn Dr. Bärtl nur weiterempfehlen. Er hat sich sehr viel Zeit genommen und man konnte ihn alles fragen. Nach der Operation brauchte ich keine Schmerzmittel und bin ganz schnell wieder fit gewesen. Nach einer Woche war das arbeiten wieder möglich. Nach 2,5 Monaten war die Wunde bereits komplett verheilt. Auch das Team war sehr nett und hilfsbereit. Die Anreise von über 3 Stunden hat sich definitiv gelohnt. LG Massimiliano Muscatello
Christian Karlewski
Christian Karlewski
14 März 2024
Sehr gute Betreuung und Behandlung, Klasse organisiert.
Nadine Exner
Nadine Exner
26 Februar 2024
Herr Dr. Bärtl ist der beste Arzt, den ich kenne. Er hat unserem Sohn, die Angst vor der OP genommen und auch während der OP, hat er sich ganz wunderbar um ihn gekümmert. Herr Dr. Bärtl ist ein sehr emphatischer Arzt. Hier steht wirklich noch der Mensch im Vordergrund. Ein großes Lob geht auch an das Praxis Team, die auch alle sehr nett und bemüht waren. Wir sind sehr dankbar, die Praxis gefunden zu haben. Die Praxis kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen.
Chris
Chris
20 Februar 2024
Super Arzt Super Methode Super Mitarbeiter Nur zu empfehlen Menschlich auch 1A

Häufige Fragen zur Steißbeinfistel OP

Mir ist eine Veränderung im Bereich der Pofalte aufgefallen bzw. mein Arzt hat bereits eine Steißbeinfistel (Sinus pilonidalis) diagnostiziert. Was soll ich tun?

Nutzen Sie gerne unser Kontaktformular. Hier können Sie Ihre Kontaktdaten angeben und wir treten innerhalb von 24 Stunden mit Ihnen in Kontakt (bitte auf die korrekten Angaben achten). Sie können sogar ein Bild in diesem Formular hochladen, dann kann ich mir schon mal ein Bild davon machen und Ihnen eine erste Abschätzung mitteilen. Sie können dann entscheiden, ob Sie zunächst zu einem Untersuchungstermin kommen möchten oder ob Sie die Untersuchung und den kleinen Eingriff am gleichen Tag wünschen. Dies wird meist von Patienten mit weiterem Anreiseweg gewählt.

Zu welchem Arzt bei Verdacht auf Steißbeinfistel?

Bei Verdacht auf eine Steißbeinfistel oder bei bereits diagnostizierten Steißbeinfisteln ist es wichtig, einen Spezialisten aufzusuchen, der Erfahrung in der Behandlung dieser spezifischen Erkrankung hat. Fachärzte für Proktologie, Koloproktologie und Chirurgie sind in der Regel auf die Diagnose und Behandlung von Steißbeinfisteln spezialisiert. Dr. Bärtl ist ein anerkannter Experte auf dem Gebiet der Steißbeinfisteln und verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Diagnose und Behandlung. Er bietet eine breite Palette an modernen Behandlungsoptionen, die auf den individuellen Fall und die spezifischen Bedürfnisse jedes Patienten zugeschnitten sind.

Ich habe akute Beschwerden, starke Schmerzen, Druck, Schwellung und Rötung. Muss ich wirklich gleich ins Krankenhaus und es großflächig entfernen lassen?

Nein, bitte nicht. Bei solchen großflächigen Eingriffen (“Metzger-Methode” kommt es meist zu den größten Wunden – dies kann in nahezu allen Fällen verhindert werden. Ich führe hier kleine Eröffnungen des Abszesses durch, so dass der Eiter ablaufen kann, was innerhalb von 1-2 Tagen zur Beschwerdefreiheit führt. Nach einigen Wochen kann dann die minimalinvasive OP stattfinden; so kann eine großflächige Entfernung und damit auch eine große Wunde vermieden werden.

Wie kann ich am schnellsten einen Termin bekommen?

Aufgrund meiner Spezialisierung haben Patienten mit Steißbeinfisteln die Möglichkeit, sehr kurzfristig innerhalb weniger Tage einen Termin zu bekommen. Am schnellsten erhalten Sie einen Termin, häufig noch am selben Tag, über das Terminportal Jameda. Alternativ habe ich ein Kontaktformular, welches innerhalb von 24h beantwortet wird. Die aktuellen Personalnöte machen das Telefon zur schwierigsten Herausforderung, so dass die Online-Termin Buchung bzw. das Kontaktformular die schnellsten Wege sind.

Muss ich unbedingt zwei Mal zu Ihnen kommen?

Nein – Ich biete sogenannte All-in-one Termine an. Diese sind nicht nur für Patienten mit einer weiten Anreise gedacht, sondern werden grundsätzlich für alle Patienten angeboten. Auf unserer Seite finden Sie alle Informationen zur Behandlung der Steißbeinfistel, so dass Sie sich bereits vorab sehr gut informieren können. In einem einzigen Termin können wir Sie untersuchen, die Untersuchungsergebnisse sowie die OP-Strategie gemeinsam besprechen und im Anschluss führe ich direkt den Eingriff durch. Natürlich besteht auch immer die Möglichkeit, sich erstmal in meiner Sprechstunde vorzustellen und nach der Beratung einen gesonderten Termin zur OP zu vereinbaren.

Welche Vorteile hat der Laser?

Die Vorteile liegen im verminderten Trauma des Gewebes und dadurch vermindere Wundheilungszeit, Schmerzen und Ausfallzeiten.

Werde ich Schmerzen haben bei der Behandlung?

Nein, die lokale Betäubung wird in einer speziellen Mischung durchgeführt, so dass bereits bei der lokalen Betäubung meist keine Beschwerden auftreten. Gerne kann auch vor der Behandlung eine betäubende Creme (z.B. Emla Salbe) aufgetragen werden, dann werden auch die kleinen Stiche mit den sehr dünnen Nadeln nicht mehr wahrgenommen. Bei der OP selbst werden Sie nichts mehr spüren.

Wie lange dauert die OP?

Je nach Größe der Fistel beträgt die OP-Dauer zwischen 10 und 40 Minuten. Rechnen Sie aber mit 1,5 Stunden in der Praxis, was durch die Vorbereitung, Untersuchung, Einwirkzeit und Nachbeobachtung im Anschluss zum Eingriff zu erklären ist.

Muss ich für so einen Eingriff wirklich eine Vollnarkose bekommen?

Nein. Ich führe 99% der Eingriffe in lokaler Betäubung durch. Dies ist schmerzfrei sehr gut möglich, so dass Sie sich keine Gedanken mach müssen. Sie können sich Kopfhörer und Musik oder ein spannendes Hörbuch mitnehmen, dann sind Sie abgelenkt und die Zeit geht schneller rum.

Muss ich nach der Steißbeinfistel OP im Krankenhaus bleiben?

Ich führe 99% aller Steißbeinfistel-Operationen ambulant und in lokaler Betäubung durch, was bedeutet, dass alles an einem Tag durchgeführt wird und Sie am selben Tag wieder nach Hause fahren können. Ein Krankenhausaufenthalt ist nicht nötig, eigentlich auch keine Vollnarkose.

Ich habe eine lange Heimfahrt. Muss ich eine Nacht in Nürnberg bleiben?

Die meisten meiner Patienten können nach dem Eingriff direkt die Heimreise antreten. Innerhalb der ersten 24 Stunden nach so einem Eingriff haben die wenigsten Patienten Beschwerden, so dass die Heimreise eigentlich problemlos möglich ist. Der Druck beim Sitzen vermindert sogar noch zusätzlich die Wahrscheinlichkeit einer Nachblutung.

Wie lange bin ich krankgeschrieben?

Im Gegensatz zu den großen und radikal durchgeführten Operationen (Metzgermethode) sind die Krankschreibungszeiten bei den schonenden Verfahren, die ich bei meinen Patienten anwende, gering. Eine Krankschreibung ist abhängig vom Sinus und Ihrem Beruf. Meist ist eine Krankschreibung für 3 bis 14 Tage ausreichend.

Muss ich Angst vor der OP haben?

Nein! Durch die vielen OPs, die Dr. Bärtl bisher durchgeführt hat, gibt es für alle Situationen eine maßgeschneiderte Lösung, die meist zum Erfolg führt. Die Beschwerden bei dem Eingriff sind gering und Sie können nach der OP direkt wieder den Heimweg antreten, ohne in einer Klinik zu übernachten. Auch brauchen Sie keine Vollnarkose, alle Eingriffe sind in lokaler Betäubung möglich.

Wie lange muss ich auf einen OP-Termin warten?

Da wir viele Termine für OPs freihalten, können wir unsere Patient:innen in der Regel auch kurzfristig versorgen. In Notfällen können Sie uns darüber hinaus jederzeit kontaktieren.

Muss ich nüchtern sein?

Da der Eingriff in lokaler Betäubung durchgeführt wird, ist Nüchternheit nicht nötig. Um den Kreislauf auch nach dem Eingriff stabil zu halten ist eine Nahrungsaufnahme und Flüssigkeit bereits vor der OP sogar gewünscht.

Gibt es Nachsorgeuntersuchungen?

Für alle Patient:innen stehen Nachsorgetermine zur Kontrolle und Rasur in der Praxis zur Verfügung. Bei Patient:innen mit langem Anreiseweg erfolgt die Nachsorge digital, was sehr gut funktioniert und angenommen wird.

Werden die Kosten der OP von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen?

Ich möchte mich als Selbstzahler vorstellen oder komme aus dem Ausland. Was kostet mich die Behandlung?

Dies ist nicht endgültig zu beantworten. Je nach Komplexität der Steißbeinfistel und Art des Verbrauchsmaterials (z.B. ob eine spezielle Lasersonde zum Einsatz kommt oder nicht) belaufen sich die Kosten zwischen 800 und 1500€.

Kann eine Fistel erneut entstehen?

Leider kann eine Fistel durchaus wieder auftreten. Je nach Technik beträgt die Wahrscheinlichkeit für ein Rezidiv zwischen 10 und 15 %. Unserer Erfahrung nach, kann durch zusätzliche Maßnahmen wie die Rasur nach der OP oder eine langfristige Laserepilation das Risiko einer erneuten Steißbeinfistel in vielen Fällen jedoch gesenkt werden.

Ich wurde bereits wegen einer Steißbeinfistel groß operiert. Bekomme ich das nie mehr wieder in den Griff?

Zuerst tief durchatmen. Es gibt sehr gute Möglichkeiten auch nach großen Eingriffen die wiederkehrenden Beschwerden einer Steißbeinfistel durch schonende Eingriffe zur Abheilung zu bekommen. Zunächst identifiziere ich in der Voruntersuchung die Ursache, welche zum erneuten Auftreten der Steißbeinfistel geführt hat. Die Ursache sollte dann nach einem begrenzten Eingriff, der nur das Problem behebt, ausgeschaltet werden. Hierdurch kann sogar mehrfach großflächig voroperierten Patienten wieder eine Hoffnung gegeben werden, das Problem in den Griff zu bekommen.

Ich wurde bereits in einer minimalinvasiven Technik oder durch Pit Picking voroperiert. Muss ich jetzt groß operiert werden?

Nein! Meist gibt es einen Grund, warum es zu einem erneuten Auftreten einer Steißbeinfistel nach einer Vor-OP gekommen ist. Diesen Grund versuche ich in einer Untersuchung zu identifizieren. Wenn die Ursache ausgeschaltet wird, haben Sie eine sehr gute Chance, durch einen ähnlichen oder abgewandelten Eingriff erfolgreich behandelt zu werden.

Wie lange dauert die Heilung nach der Steißbeinfistel OP?

Die Dauer der Heilung hängt von Größe und Stadium der Steißbeinfistel ab. Auch die Art der Behandlung beeinflusst den Heilungsdauer und -verlauf. Wir haben hier alle Informationen rund um das Thema Heilung einer Steißbeinfistel für Sie zusammengestellt.

Mitgliedschaften

Logo Berufsverband der Coloproktologen Deutschlands e.V.
Logo Deutsche Gesellschaft für Koloproktologie
Logo International Pilonidal Society